BEIM FREMDGEHEN ERWISCHT

Einsame Herrin Stefan

Was war das denn? Das ist ja irre. Als sie langsam wieder etwas ruhiger atmen konnte, drehte sie sich zur Seite und schaute in Soledads strahlendes Gesicht. Dann sank sie zurück in ihr Kissen. Minette sah, dass sie für Sekunden in eine andere Welt abtauchte und musste lächeln.

Upload successful

Meine Gedanken wanderten durch meinen Kopf, es sind viele und es sind verschiedene zum einen ging es um einen neuen Auftrag für meine Firma. Aber immer wieder blieb ich mit meinen Gedanken an meiner geliebten Frau herunterhängen. Einen schönen knackigen Arsch und tolle schlanke Beine, sie war eine hübsche Frau und ich liebte sie immer noch. Auch wenn ich zu meiner Schande zugeben muss, das sie oft alleine ist, da ich sehr viel Geschäftlich unterwegs war. Auch wenn ich sie immer noch liebe. Der Sex mit ihr ist unterirdisch, eigentlich schon beschissen. So leben wir zwar immer noch zusammen aber ich denke wir holen unsere Befriedigung woanders. Meistens nahm ich dazu den Zug, es ist einfach entspannter. Man kommt ausgeruht angeschaltet und kann sich während der Zugfahrt noch etwas Vorbereiten.

Er begleitet sie zu diversen anlässen

Mit diskrete, 30 j alt M Melde dich bei mir wenn du ein richtige mann suchst. Dominante oder sadistische Frau oder Paar in Wien gewünscht.

Kommentare

135136137138139140141142