TIPPS UND REISEZIELE FÜR ALLEINREISENDE FRAUEN

Alleinstehende Frauen 2021 Deutsche Talentierter

Januar mehr Geld. So wird etwa der Satz für Alleinstehende doppelt so stark angehoben wie ursprünglich geplant. Die Hartz-IV-Sätze werden zum 1. Januar stärker erhöht als bislang bekannt. Alleinstehende Hartz-IV-Empfänger sollen Euro im Monat bekommen - und damit 14 Euro mehr als jetzt. Und auch der Satz für die bis Jährigen soll steigen. Lesen Sie hier, was Empfänger von Arbeitslosengeld II im kommenden Jahr erwarten können. Die Regelsätze für Hartz-IV-Empfänger steigen zum 1. Januar stärker als bisher geplant.

Wer künftig von der Grundrente profitieren wird - und wer nicht

Wie sie damit umgehen, erklärt Armutsforscherin Irene Götz. Kostenlose Freizeitgestaltung: Dame mit Vögelchen im Englischen Garten Illustration: Yvonne Kuschel taz: Frau Götz, Sie haben für Ihr Buch Frauen porträtiert, die zwischen 60 und über 80 Jahre alt sind und im reichen München existenziell bedroht leben. Eine Frau erzählt, sie nehme kostenlos Kohlrabiblätter aus Supermärkten mit, um damit zu kochen. Eine sonstige heizt im Winter nur noch ein Zimmer. Haben Sie damit gerechnet, dass Altersarmut unter Frauen hierzulande so drastische Züge annimmt? Irene Götz: Nein. Ich war bis dato eher der Meinung, dass das Einzelfälle sind. Als ich dann aber gelesen habe, dass nach Zahlen des Deutschen Gewerkschaftsbunds mehr als 70 Prozent der Frauen in Bayern mit ihrer Rente unterhalb der Armutsgefährdungsgrenze liegen, dachte ich, na gut, diese ganzen Menschen müssen irgendwo sein.

Ein Leben nach dem Tod des Partners - Frau TV - WDR


Der Deutsche Frauenrat

Weshalb der ZDH die Grundrente entschieden ablehnt Das Kabinett hat die Grundrente für langjährige Geringverdiener beschlossen. Bundesinnenminister Horst Seehofer CSU zeigte sich erfreut, dass nach langem Hin- und her jetzt endlich eine Lösung gefunden werden konnte. Und mit Blick auf die umstrittene Finanzierung betonte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn CDUdass Allgemeinheit Grundrente aus Steuern und nicht aus Beitragsmitteln finanziert werde. Konkret sieht der Gesetzesentwurf vor, dass bald alle Rentnerinnen und Rentner den vollen Zuschlag auf ihre selbst erarbeiteten Ansprüche bekommen, wenn sie aufgrund von Beschäftigung, Kindererziehung oder Pflege 35 Jahre an Versicherungszeiten nachweisen können. Einen verminderten Zuschlag sollen alle bekommen, die mindestens 33 Jahre vorweisen können.

Hartz-IV-Sätze steigen stärker als geplant - womit Betroffene ab 2021 rechnen können

Nach oben Zum 1. Januar steigt der Regelsatz um 1,6 Prozent Das Bundeskabinett hat am August eine Erhöhung der Hartz-IV-Sätze zum Jahreswechsel beschlossen. Alleinstehende Erwachsene sollen künftig Euro monatlich bekommen, bisher Euro. Paare und Bedarfsgemeinschaften sollen künftig Euro bekommen plus 6 Euro. Der Regelsatz für Kinder von 14 bis 17 Jahren soll um 39 auf Euro angehoben werden. Für nachher zu 5-jährige Kinder soll es genauso einen deutlichen Aufschlag auf Euro add to 28 Euro geben. Für 6- nachher jährige Kinder bleibt der Regelbedarf weiterhin bei Euro.

Kommentare

713714715716717718719720