AUF IHN REINFALLEN?

Unterhaltung für alleinstehende Frauen Seele

Singles sind einsam und unzufrieden mit ihrer Situation - ist das ein Vorurteil oder entspricht diese Aussage der Realität? Die Freunde heiraten, bekommen Kinder - zwischen 30 und 40 ist das Leben oft von Familienplanung geprägt. Fast jeder Vierte in diesem Alter aber ist Single. Wie sieht es mit dem Glück aus?

Es hätte alles so einfach sein können

Ab 30 fängt vor allem bei vielen Frauen die Torschlusspanik an. Quelle: Thinkstock by Getty-Images. Wer als Single überzählig 30 noch weit entfernt von Hausbau und Familienplanung ist, mag sich fragen: Habe ich den richtigen Zeitpunkt verpasst und bleibe womöglich allein? Mitnichten, ist die Antwort der Online-Partnervermittlung ElitePartner. Lesen Sie diese Tipps für entspannte Singles über Als Single befinden Sie sich in guter Gesellschaft: Vier Millionen junge Männer und Frauen zwischen 20 und 35 Jahren leben heute all the rage Einpersonenhaushalten. Das ist jeder Vierte. Daher kann es leicht passieren: Erst hatte das Studium Priorität, dann die Karriere.

Unterhaltung für alleinstehende - 51882

Warum sehe ich eval-inno.eu more nicht?

Sie haben sich erfolgreich abgemeldet! Wenn Sie die bezahlpflichtigen Artikel wieder lesen wollen, können Sie sich jederzeit mit Ihrem Benutzernamen und Passwort erneut anmelden. Frauen binden sich spät, weil oft der Mann fürs Leben fehlt.

Der Weg vom Wir zum Ich

Teufel Inhalt springen. In dem tut sich nämlich nichts. Es schweigt.

Warum Frauen ab 30 so schwer „den Richtigen“ finden

Sie ist promovierte Kulturwissenschaftlerin und arbeitet als einzige Frau in einer leitenden Position an der Hochschule. Ihre Wohnung ist eher spärlich eingerichtet; die Einbauküche sieht so sauber aus, als wäre sie noch nie benutzt worden. Das Thema Mitte 30 beschäftigt Anna gerade wahrscheinlich. Denn bisher dachte sie, Leistung mache glücklich. Doch seit sie in Schmalkalden lebt, spürt sie, dass ein toller Beruf nicht alles ist. Und jetzt will sie so schnell wie möglich wieder weg. In dem Buch Alles auf jetzt: Frauen Mitte 30 überzählig Kinder, Sex und Selbstverwirklichung von Christine Färber und Simone Unger erzählt Anna von ihrer inneren Zerrissenheit: Einerseits sind Unabhängigkeit und Gleichberechtigung sowohl im Beruf als auch in Beziehungen sehr wichtig für sie. Andererseits hat sie als Single das Gefühl, dass im Privatleben alle an ihr vorbeiziehen - und wünscht sich nun plötzlich einen Mann, der sie in ein fernes Land mitnimmt. Mag sein.

Kommentare

850851852853854855856857